Professional bookseller's independent website

‎Allegory‎

Main

Parent topics

‎Literature ‎
Number of results : 545 (11 Page(s))

[1] 2 3 4 5 6 7 ... 11 Next page

‎"Aestas". Allegorische Darstellung. Zwei Männer betrachten die bestellten Felder, dazu Viehherden.‎

‎o.J. Kupferstich bei Weigel, Nürnberg, 1707, 10 x 12 cm.‎

‎Aus Abraham a Sancta Clara "Huy und Pfui der Welt". - Auf der ganzen Buchseite, mit den zusätzlichen Textblättern (letztes in Kopie).‎

Bookseller reference : 2596DG

‎"Age d'or. Regne de l'innocence, Saturne instruit les habitants de la terre". In arkadischer Landschaft ruht Chronos lächelnd am Waldrand, bringt ein junges Paar Blumen und Früchte herbei. Links spielt sorglos ein Knäblein auf einem friedlichen Löwen, rechts stillt die Mutter ihr Kind, Knaben biegen den Ast. Friedlich rasten die Hirten und speisen im Pinienschatten, fernher grüßt das Gebirg über den Hütten am Bach.‎

‎o.J. Aquatinta, von mehreren Platten in Farben gedruckt, von J.A. L'Eveillé nach Le Barbié l'ainé, dat. 1784, 32 x 44 cm.‎

‎Nach seiner Entthronung durch Jupiter floh Saturn nach Italien, lehrte die Menschen u.a. den Ackerbau und schuf so das "Goldene Zeitalter". - Mit Rändchen um die Plattenkante. Im Ganzen leicht gebräunt. Gerahmt. - Reizende Darstellung von bukolischer Harmonie.‎

Bookseller reference : 22267EG

‎"Al tuo lieto apparir Flora gentile" etc. Brustbild der Göttin, als junge Frau mit Blumen im Haar (Rose, Nelke usw.), unten achtzeiliges Gedicht.‎

‎o.J. Alt teilkol. Kupferstich mit Crayonmanier von L. Rados nach G.B. Bosio bei Batelli e Fanfani, Mailand, um 1820, 35 x 27 cm.‎

‎Aufgezogen, im Randbereich Bereibungen außerhalb der Darstellung.‎

Bookseller reference : 35705EG

‎"Allein zu Gott ist Hoffnung recht" usw. In einem Unwetter reckt ein Mann seine Arme empor zu der segnenden und schützenden Hand Gottes in den Wolken, links eine Kind in einem Nachen mit Windrad, rechts Sonne und Mond, oben Inschrift.‎

‎o.J. Holzschnitt des Petrarcameisters, Frankfurt/M., 1558, 9,5 x 15,5 cm‎

‎Mit Rändchen um die Einfassungslinie, ein Holzschnitt verso scheint leicht durch.‎

Bookseller reference : 24650EG

‎"Armuth". Blick in eine Dachstube, die Mutter stillt das Baby, der kleine Sohn steht halb nackt beim Vater, rechts eine Kinderwiege, oben hängt Wäsche zum Trocknen. Im unteren Drittel Inschrift.‎

‎o.J. Altkol. Kupferstich von Ambrosius Gabler, um 1796, 25 x 16 cm (Bilddarstellung 16,5 x 16 cm).‎

‎Aus: "Skizzen physischer und moralischer Gegenstaende, für die Jugend". - Nur in den Rändern minimal fleckig.‎

Bookseller reference : 20572BG

‎"Asia". Ganzfigur nach halblinks der weiblichen Allegorie Asiens, stehend mit prächtiger Kleidung und federgeschmücktem Turban in hügeliger Landschaft, in der Rechten ein Gefäß mit Weihrauchkörnern, die Linke weist hin auf ein großes Weihrauchfaß rechts, links ein Kamel.‎

‎o.J. Kol. Kupferstich von P. Schenk d.Ä., Amsterdam, um 1700, 23,5 x 17,5 cm.‎

‎Im Unterrand lateinisches Zitat aus Vergils Aeneis zu Weihrauch aus Saba. - Bis zur Plattenkante beschnitten, alt auf Bütten aufgezogen.‎

Bookseller reference : 12660EG

‎"Bellona quiescente Helvetia Literaria". Die Muse Clio mit der "Chronic(a) Helvet(ica)" in Händen weist einen jungen Kavalier auf ein Kriegstheater hin, in dem alles zerstört wird, vorne ein Globus und zahlreiche Buchtitel, unten Kartusche.‎

‎o.J. Kupferstich, um 1780, 15 x 8,5 cm.‎

‎In der Kartusche der Rütlischwur mit Inschrift "Fides, Fortitudo, & Prudentia. Trias Helvetica".‎

Bookseller reference : 17472EG

‎"Betreug nicht mit deinem Munde". Allegorische Darstellung des Betrugs als Frau mit einer Angel samt Fisch in der einen Hand, einem versiegelten Brief in der anderen und einem Fuchs zu ihren Füßen. Darunter ein zweistrophiges Gedicht mit je sechs Zeilen.‎

‎o.J. Kupferstich, um 1780, 25 x 18 cm.‎

Bookseller reference : 39117EG

‎"Charitas et Spes in Sacello Sancti Mauritii Depictae". Zwei weibliche allegorische Figuren, oben Festons, unten Inschrift.‎

‎o.J. Lithographie von d'Hardiviller nach Vinchon bei Langlumé, Paris, um 1825, 25,5 x 38,5 cm.‎

‎Nach den Fresken von Vinchon in der Chapelle de St. Maurice in der Kirche St. Sulpice in Paris. - Die Hoffnung als gefesselte Martyrerin, der eine Engelsgestalt die Ketten löst, die Liebe als dreifache Mutter mit Kind an der Brust. - Geringe Altersspuren im sehr breiten Rand, dort unten 2 schwache Wasserränder.‎

Bookseller reference : 35801EG

‎"Das Haus Wittelsbach". Mittig die allegorische Figur der Bavaria, flankiert vom Dom von Speyer bzw. der Walhalla, dazu Löwe, Königswappen und Geschichtsbuch, oben Inschrift, drei historische Wappen und zwei Allegorien.‎

‎o.J. Stahlstich auf China von P.C. Geissler bei Zeh, Nürnberg, dat. 1845, 20 x 12 cm.‎

‎Als Einzelblatt gedruckt. - Titelblatt zu Bayerns Geschichte von J.H. Wolf. Die Allegorien sind Frömmigkeit und Gerechtigkeit, das Geschichtsbuch geht von "Garibald I." bis "Ludwig I.".‎

Bookseller reference : 22917EG

‎"De ces riches tresors vous repaissés vos yieux" etc. Ein reiches Ehepaar "weidet seine Augen" an den Goldmünzen. Die Frau hantiert mit einer Goldwaage, der Mann hält einen Sack voll fest. Unten Verse.‎

‎o.J. Kupferstich bei J.B.H. Bonnart, Paris, um 1720, 26 x 18,5 cm.‎

‎Thieme-Becker Bd. IV, S. 305. - In floraler und ornamentaler Umrahmung. - Mit feinem Rändchen um die Plattenkante.‎

Bookseller reference : 33754EG

‎"Der Tage Lauf hört niemals auf". Der Tagesablauf dargestellt in 7 allegorischen Figuren, u.a. Merkur und Hermes.‎

‎o.J. Altkol. Kupferstich von Rößler bei Martin Engelbrecht, Augsburg, um 1740, 19 x 29 cm.‎

‎Mit Vierzeiler in Latein und Deutsch oben und unten. - Kräftiges und sehr dekoratives Altkolorit.‎

Bookseller reference : 25975CG

‎"Di pampimoso umor tinta e stillante/ Ecco Pomona" etc. Brustbild der Göttin, als junge Frau mit Weinblättern und Weintraube im Haar, unten achtzeiliges Gedicht.‎

‎o.J. Kupferstich mit Crayonmanier von A. Biasiloli nach G.B. Bosio bei Batelli e Fanfani, Mailand, um 1820, 37 x 27 cm.‎

‎Aufgezogen, im Gewandbereich Bereibungen, Eckausriß oben links ergänzt.‎

Bookseller reference : 35706EG

‎"Die Bildhauer=Kunst. La Sculpture". Allegorische Darstellung auf die Bildhauerei. Eine Frau und zwei Putten auf einem Bogen bei Arbeiten an einer Skulpute und einer Büste, mit verschiedenen Werkzeugen und Leiter.‎

‎o.J. Kol. Kupferstich nach Jacques de Lajoue bei Johann Georg Hertel, um 1760, 26 x 34,5 cm.‎

Bookseller reference : 20561BG

‎"Die Entführung der Europa" (Andresen). Zwei Frauen heben die halbentkleidete Europa auf den Rücken des Stieres, in den sich Jupiter verwandelt hat, rechts trabt er mit ihr auf dem Rücken zum Meersufer, dazu Amoretten, unten Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von F. Rainaldi und P. Bettelini nach Paolo Veronese, um 1795, 47 x 58 cm.‎

‎Andresen, Handb. Bd. II, Rainaldi 6; Nagler, Rainaldi 4. - Bis zur Einfassungslinie beschnitten, alt auf Bütten aufgezogen.‎

Bookseller reference : 35803EG

‎"Die fliegende Fahnenträgerin 'Austria' ersticht einen sechsköpfigen Drachen" (Wüthrich), auf der Fahne ein Karte von Osteuropa und die Titelblattinschrift von "Theatrum Eurpaeum" Bd. XVIII (1707 bis 1709).‎

‎o.J. Kupferstich von Wortman aus "Theatrum Europaeum", 1720, 27,5 x 18 cm.‎

‎"Caesaris Austriaci peragit tranquilla potestas" etc. Die auf Wolken schwebende Allegorie Österreichs sticht mit dem Fahnenschaft auf die schlangenhaarige Dicordia ein, neben ihr Mars mit Kriegsfackel und der russische Bär, am Himmel die Österreich beschützende Schicksalsgöttin.‎

Bookseller reference : 24604EG

‎"Die Kupferstecherkunst." Allegorische Figur mit Kupferplatte und Grabstichel, seitlich Genien, Kupferstiche haltend.‎

‎o.J. Linienstich von P. Habelmann nach W.v. Kaulbach, bei Duncker, Berlin, um 1880, 19 x 16 cm.‎

‎Vgl. Andresen, Handb. Bd. I, Habelmann 1. - Sehr breitrandig.‎

Bookseller reference : 38028EG

‎"Die Liebe." Ein Pelikan nährt seine Jungen mit dem eigenen Blut, darunter "Der Neid" als Schlange. Im Oval, darunter erbaulicher Text.‎

‎o.J. Lithographie, um 1850, 10,5 x 7,5 cm (mit Text).‎

Bookseller reference : 23445EG

‎"Die Malerei (links) in einer Glorie, zur Seite (= in der Bildmitte) Minerva, der Neid und die Unwissenheit (rechts) fliehen" (Nagler). Vorne Pan mit Syrinx und ein kleiner Bacchant.‎

‎o.J. Radierung von G. de Lairesse bei N. Visscher, 1680, 20 x 14 cm (Nagler 68).‎

Bookseller reference : 34317EG

‎"Die Malerei." Allegorische Figur mit Palette und Pinseln, seitlich Genien, Tafelbilder haltend.‎

‎o.J. Linienstich von P. Habelmann nach W.v. Kaulbach, bei Duncker, Berlin, um 1880, 19 x 16 cm.‎

‎Andresen, Handb. Bd. I, Habelmann 1. - Sehr breitrandig.‎

Bookseller reference : 38027EG

‎"Die Sage." Allegorische Figur, auf einem Stein sitzend, zwei Raben flüstern ihr ins Ohr, seitlich Leuchter mit Gestalten der Sage.‎

‎o.J. Linienstich von P. Habelmann nach W.v. Kaulbach, bei Duncker, um 1880, 16 x 19 cm.‎

‎Vgl. Andresen, Handb. Bd. I, Habelmann 1. - Sehr breitrandig.‎

Bookseller reference : 38029EG

‎"Dives. Der Reiche." Wohlhabender Mann an einem Tisch voller Münzen, daneben Geldtruhe und reichlich Essen, Diener bringen Geldsäcke, dazu Verse.‎

‎o.J. Kupferstich bei Weigel, Nürnberg, 1707, 10 x 12 cm.‎

‎Im Schrift- und Randbereich verschiedene Altersspuren.‎

Bookseller reference : 34231EG

‎"Ein Krieger auf Wolken mit Schild und Flammenschwert vertreibt die bösen Genien" (Nagler), diese mit Spielkarten, Dolch usw.‎

‎o.J. Radierung von G. de Lairesse bei N. Visscher, 1680, 18,5 x 15 cm (Nagler 81).‎

Bookseller reference : 34318EG

‎"Europa" mit Brustpanzer, Helm, Schwert und Gewehr, mittig die Attribute von Kunst, Wissenschaft und Gewerbe, eingebettet in eine Phantasiearchitektur im Rokokostil.‎

‎o.J. Kupferstich von Jakob Gottlieb Thelott nach Johann Wolfgang Baumgartner bei Johann Georg Hertel, um 1750, 30 x 20 cm.‎

‎In der Architektur rechts Weinranken, die Attribute mit großem Globus, Zirkel, Hammer und Senkblei sowie Malerpalette. - Rechts etwas knapprandig, mit zwei kleinen hinterlegten Randeinrissen, etwas fleckig und gebräunt, mit wenigen geglätteten Knickspuren.‎

Bookseller reference : 5551EG

‎"Fire - Water - Air - Earth". Allegorien auf die Vier Elemente.‎

‎o.J. 4 Kupferstiche im Oval von Giuseppe dall' Acqua di Cristoforo nach W. Hamilton, dat. 1787, 20 x 10 cm (Darstellung); 36 x 26 (Blattgröße).‎

‎Thieme-Becker Bd. I, S. 53. - Die Vier Elemente dargestellt durch antike Göttinnen: Hera am Feueraltar; Amphitrite im Muschelwagen; Hestia mit dem Adler; Flora mit dem Füllhorn. - Im sehr breiten Rand gering fleckig, sonst sauber und gut erhalten.‎

Bookseller reference : 39036EG

‎"Geminat Incendia. Vel ... Majores excitat aestus". Die Sonne als Sonnengott "erregt größere Hitze" über einer Landschaft. "Extinguit Lumine Lumen". Die Sonne schwebt als Sonnengott über einer Wüstenlandschaft. Jeweils in barocker Umrahmung.‎

‎o.J. Kupferstiche, 1719, je 14 x 12,5 cm.‎

‎Aus Picinello, Mundus Symbolicus. Auf den ganzen Buchseiten. Insgesamt zwei Darstellungen auf zwei Blättern.‎

Bookseller reference : 26440EG

‎"Gens Germana gemens!" Allegorisches Blatt auf den Siebenjährigen Krieg mit Medaillonporträt Friedrichs d.Gr. neben sieben weiteren Medaillons europäischer Herrscher.‎

‎o.J. Kupferstich von Johann Esaias Nilson, 1759, 16 x 9,5 cm.‎

‎Schuster 436. - Unter den Herrschern Maria Theresia und Franz I., die Zarin Elisabeth, Ludwig XV. usw., darüber die allegorischen Gestalten von Krieg (Mars), Justitia, Abundantia usw., unten Soldaten verschiedener Völker im Gefecht, vorne die Weltkugel mit "Germania" neben Glaube und Hoffnung, unten Verse mit Chronogramm. - Mit Rändchen um die Plattenkante, im Randbereich etwas angestaubt und unfrisch, links oben am Plattenrand kleine, hinterlegte Ausrisse.‎

Bookseller reference : 5552EG

‎"Germania." Die Allegorische Figur der Germania sitzt unter einem Baum, in Händen Kaiserkrone und Szepter. Der Gott Liber (=Bacchus) reicht ihr einen Deckelpokal. Vorne links Ackergeräte, ein Schmelztiegel auf Kohlenfeuer, Musikinstrumente usw. , rechts eine Sammlung von Waffen und Rüstungen. Im Mittelgrund links ein Wirtshaus mit Gästen, rechts ein Reitertrupp. Unten erklärende Verse.‎

‎o.J. Kupferstich von J. Sadeler nach J. van Achen, um 1580, 20 x 25,5 cm.‎

‎Seitlich bis zur Einfassungslinie beschnitten, im Eck unten rechts ein blauer Farbwischer.‎

Bookseller reference : 38306EG

‎"Gesundheit". Ein alter Bote vor einer Dorfschenke, erklärt zwei Jungen wie er in seinem Alter bei guter Gesundheit bleibt, rechts der Hofmeister der beiden jungen Herren. Im unteren Drittel Inschrift.‎

‎o.J. Altkol. Kupferstich von Ambrosius Gabler, um 1796, 25 x 16 cm (Bilddarstellung 16,5 x 16 cm).‎

‎Aus: "Skizzen physischer und moralischer Gegenstaende, für die Jugend". - Nur in den Rändern minimal fleckig.‎

Bookseller reference : 20574BG

‎"Glorifizierung Kaiser Josephs I. vor dem römischen Kaiserthron" (Wüthrich), oben Titelinschrift zu "Theatrum Europaeum", Bd. XIX (1710 - 1712).‎

‎o.J. Kupferstich aus "Theatrum Europaeum", 1723, 28 x 18,5 cm.‎

‎"Josepho extincto, sociorum foedera rumpit/ mors atra" etc. Mittig der Genius des Kaisers als Caesar auf Wolken, begleitet von Abundantia mit Füllhorn und kaiserlicher Fahne, dahinter der Kaiserthron, links unten Soldaten mit Bourbonenlilien, darüber zerreißt ein Totengerippe einen Bündnisvertrag (Anspielung auf die Verse, vollständiger Text mit Übersetzung auf Wunsch).‎

Bookseller reference : 24603EG

‎"Gratitudine". Allegorisches Blatt: "Der Tribut der Dankbarkeit, oder Opfer an den Gott des Gartens" (Nagler).‎

‎o.J. Radierung von und bei G. Valck nach G. de Lairesse, um 1700, 27,5 x 34 cm.‎

‎Nagler, Valck 21. - In einer klassischen Landschaft leert eine Priesterin eine Schale ins Opferfeuer, rechts eine halb entblößte, junge Mutter mit Zwillingen und zwei Granatäpfeln, links ehren junge Frauen die Herme der Gartengottheit mit Blumenkränzen und Rauchopfer, dazu ein Jüngling mit Füllhorn. - Mit Rändchen um die Plattenkante.‎

Bookseller reference : 34057EG

‎"Jupiter Europam Rapit." Der in einen Stier verwandelte Jupiter entführt auf seinem Rücken die halbentkleidete Europa übers Meer, umschwebt von Amoretten mit Pfeilen, Bogen und Fackel, am Ufer die klagenden Gefährtinnen. Im Rund, mit ornamentaler Umrahmung im Rechteck, unten Inschrift.‎

‎o.J. Radierung von G. de Lairesse bei N. Visscher bzw. G. Valck, um 1700, 21 x 28 cm.‎

‎Nagler 35. - Mit Rändchen um die Plattenkante. Im Rand außen gering fleckig. Elegante, schwungvolle Umsetzung eines klassischen Sujets!‎

Bookseller reference : 34524EG

‎"l'Amerique. l'Afrique". Männliche bzw. weibliche Ganzfigur als Allegorien Amerikas bzw. Afrikas, Amerika als federngeschmückter, tanzender Jüngling mit Pfeil und Bogen, Afrika als prächtig gekleidete Abundantia mit Füllhorn, daneben ein Löwe.‎

‎o.J. Altkol. Kupferstich bei M. Engelbrecht, Augsburg, um 1740, 14 x 19,5 cm.‎

‎Nur im Rand z.T. etwas wasserrandig. Lebhaftes Altkolorit!‎

Bookseller reference : 22190EG

‎"L'Architecture." Zwei Engelknaben neben klassischem Säulenstumpf, Zirkel, Winkelmesser, Reißschiene, Album, Hammer usw.‎

‎o.J. Kupferstich von G.L. Hertel nach F. Boucher bei J.Gg. Hertel, Augsburg, um 1760, 18,5 x 28,5 cm.‎

‎"Livre des Arts par F. Boucher". Titelblatt der der Serie "Die schönen Künste"; Thieme-Becker Bd. XVI, S. 552: Georg Leopold Hertel "stach ... 'Die schönen Künste' nach F. Boucher (6 Bl.)". - Im Rand vereinzelt gering fleckig. Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885), unten mit Tusche bez. "Riedel".‎

Bookseller reference : 36346EG

‎"L'Astronomie." Zwei Engelknaben auf Wolken mit Fernrohr, Globus und Buchatlas, unten Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von G.L. Hertel nach F. Boucher bei J.Gg. Hertel, Augsburg, um 1760, 18 x 28 cm.‎

‎Aus der Serie "Die schönen Künste"; Thieme-Becker Bd. XVI, S. 552: Georg Leopold Hertel "stach ... 'Die schönen Künste' nach F. Boucher (6 Bl.)". - Im Rand einzelne Fleckchen. Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885), unten mit Tusche bez. "Riedel".‎

Bookseller reference : 36348EG

‎"L'Enlévement D'Europe". Zwei Frauen heben die halbentkleidete Europa auf den Rücken des Stieres, in den sich Jupiter verwandelt hat, rechts trabt er mit ihr auf dem Rücken zum Meersufer, dazu Amoretten, unten Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von Louis Despalces nach Paolo Veronese, um 1720, 37,5 x 44,5 cm.‎

‎Nagler, Desplaces: "Dieser Künstler gehört zu den besten Stechern seiner Zeit ... Zu Desplaces besten Werken gehören ... Jupiter als Stier mit der Europa, nach Paul Veronese, qu. fol." - Mit Rändchen um die Einfassungslinie, dort einige Läsuren und Bereibungen. Galante Umsetzung eines klassischen Sujets!‎

Bookseller reference : 35791EG

‎"La belle fortunata". Allegorie auf das Glück. Halbfigur einer hübschen Italienerin stehend in Tracht in einer italienischen Landschaft.‎

‎o.J. Altkol. Lithographie von E. Fechner bei Lemercier, um 1850, 36 x 27 cm.‎

‎Rechts unten Sammlerstempel mit Krone. Gering stockfleckig.‎

Bookseller reference : 19985BG

‎"La Concorde". Concordia, die Göttin der Eintracht, thront auf Wolken, in Händen Füllhorn und Pfeilbündel, zu ihren Füßen kauert Herakles mit Löwenfell, unten ein Meeresgott(?) mit Steuerruder und Anker, oben geflügelte Genien.‎

‎o.J. Radierung von J. Glauber nach G. de Lairesse, um 1700, 29,5 x 19,5 cm.‎

‎Le Blanc II. 301.1-30; Hollstein 60, IV. - Mit Rändchen um die Plattenkante.‎

Bookseller reference : 34564EG

‎"La Musique. Nr. 190." Zwei geflügelte Engelknaben musizieren auf Wolken mit Flöte, Tamburin, Schlegel, Lyra und Posaune, dazu Notenblätter und zwei Täubchen.‎

‎o.J. Kupferstich von G.L. Hertel nach F. Boucher bei J.Gg. Hertel, Augsburg, um 1760, 18 x 27 cm.‎

‎Aus der Serie "Die schönen Künste"; Thieme-Becker Bd. XVI, S. 552: Georg Leopold Hertel "stach ... 'Die schönen Künste' nach F. Boucher (6 Bl.)". - Im Rand rechts ein paar Tuschefleckchen. Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885), unten mit Tusche bez. "Riedel".‎

Bookseller reference : 36076EG

‎"La Peinture. Nr. 190." Zwei geflügelte Engelchen auf Wolken malen mit Zeichenstift, Farbenpalette und Pinseln die Büste eines Engelchens, dazu ein zweite Büste und eine Staffelei.‎

‎o.J. Kupferstich von G.L. Hertel nach F. Boucher bei J.Gg. Hertel, Augsburg, um 1760, 18 x 27 cm.‎

‎Aus der Serie "Die schönen Künste"; Thieme-Becker Bd. XVI, S. 552: Georg Leopold Hertel "stach ... 'Die schönen Künste' nach F. Boucher (6 Bl.)". - Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885), unten mit Tusche bez. "Riedel".‎

Bookseller reference : 36077EG

‎"La Poesie." Zwei Engelknaben auf Wolken mit Lyra, Schreibrolle und Feder, Täubchen, Buch, Lorbeerkranz und Posaune der Fama, unten Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von G.L. Hertel nach F. Boucher bei J.Gg. Hertel, Augsburg, um 1760, 17,5 x 28 cm.‎

‎Aus der Serie "Die schönen Künste"; Thieme-Becker Bd. XVI, S. 552: Georg Leopold Hertel "stach ... 'Die schönen Künste' nach F. Boucher (6 Bl.)". - Unten im Bereich der Signaturen ein paar leichte Fleckchen, Randausriß links ergänzt. Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885), unten mit Tusche bez. "Riedel".‎

Bookseller reference : 36347EG

‎"La Sculpture." Zwei Engelknaben auf Wolken mit Marmorbüste und -fuß, Bildentwürfen, Zeichenmappe und Bildhauerwerkzeug, ein Engel hält sein kleines Ebenbild in Händen, unten Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von G.L. Hertel nach F. Boucher bei J.Gg. Hertel, Augsburg, um 1760, 18 x 27,5 cm.‎

‎Aus der Serie "Die schönen Künste"; Thieme-Becker Bd. XVI, S. 552: Georg Leopold Hertel "stach ... 'Die schönen Künste' nach F. Boucher (6 Bl.)". - Aus der Sammlung des Kunstmalers Ed. Riedel (1813-1885), unten mit Tusche bez. "Riedel".‎

Bookseller reference : 36349EG

‎"La vertu fuit les excez." Allegorische Darstellung der Tugend als Mitte zwischen zwei Extremen, oben Inschrift, unten Verse.‎

‎o.J. Kupferstich von P. Daret, Paris, 1646, 18,5 x 14 cm.‎

‎Thieme-Becker Bd. VIII, S. 400; aus: Gomberville, M. de, La doctrine des moers, Paris, 1646. - Oben rechts die Ziffer 9. Drei weibliche allegorische Figuren: links die Verschwendung als junge Frau, die Geld wegwirft, rechts der Geiz als alte Frau, die einen Sack voll Geld hütet, in der Mitte die Tugend mit dem Füllhorn und dem Spiegel der Klugheit. Am Himmel Dädalus und Ikarus. - Im Rand geringe Altersspuren.‎

Bookseller reference : 28592EG

‎"Le Feu". Venus bereitet am offenen Feuer einen Liebespfeil vor, auf den der geflügelten Knabe Amor wartet. Galante Szene im Oval, unten französische Verse.‎

‎o.J. Kupferstich von Le Poilly, um 1720, 8 x 9,5 cm.‎

‎Alt auf Bütten aufgezogen, mit feinem Rändchen um die Einfassungslinie.‎

Bookseller reference : 21974EG

‎"Le Matin". Junge Frau im Negligé sitzt vor einem gedeckten Frühstückstischchen, unten Inschrift.‎

‎o.J. Schabkunstblatt bei Johann Jakob Haid, um 1750, 35 x 27 cm (breitrandig).‎

Bookseller reference : 32078EG

‎"Leget ab den Zorn und Grimm". Allegorische Darstellung des Zorns und des Grimms als Frau mit Schwert, Helm und Rüstung, neben ihr ein Bär. Darunter zweistrophiges Gedicht mit je sechs Zeilen.‎

‎o.J. Kupferstich, um 1780, 25 x 18 cm.‎

Bookseller reference : 4018DG

‎"Louis Quinze Roy de France". Brustbild nach halbrechts im Oval mit Rüstung, darunter Allianzwappen und Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von Sysang, um 1750, 13,5 x 9 cm.‎

Bookseller reference : 1908EG

‎"Ludovicus. XV." Brustbild nach halbrechts im Oval in Rüstung, unter dem reichen Rokokorahmen in Ganzfigur schreibend am Schreibtisch, umgeben von allegorischen Figuren und Gegenständen der Wissenschaften, im Unterrand Rocaille mit Inschrift.‎

‎o.J. Kupferstich von Johann Esaias Nilson, 1760, 22 x 15,5 cm.‎

‎Schuster 323; APK 8425. - Breitrandig, in den Ecken ein wenig gebräunt.‎

Bookseller reference : 48DG

‎"Memoria Hasso Cymbrica MDCLXV". Mittig auf einem Felsen die bekrönten Initialen "M(aria) E(lisabetha)", dazu neun Löwen als Symbole ihrer neun Kinder, seitlich Pylonen und Zypressen.‎

‎o.J. Kupferstich von Christoff Metzger, dat. 1665, 32 x 45,5 cm.‎

‎Nagler, Metzger 2: "Das Leichenbegängnis der Ländgräfin Maria Elisabetha von Darmstadt", Titelblatt. - Die Schleswig-Holsteinische Prinzessin ("Cymbrica", 1634-1665) hatte 1650 Ludwig VI. von Hessen-Darmstadt geheiratet. Sie starb bei der Geburt ihres 9. Kindes (ein Löwe, links, macht sich davon). - Geglättete Längs- und Querfalte, mit Rändchen um die Plattenkante.‎

Bookseller reference : 33355EG

‎"Mineralogy". Allegorische Darstellung auf die Mineralogie. Blick in einen Saal mit griechischen Göttern, in der Mitte die geschmückte Justitia mit Waage, rechts von ihr Zeus mit seinem Adler, links von ihr Diana und Apollo. Am Boden vor ihnen drei Putti mit Mineralien und Edelsteinen.‎

‎o.J. Altkol. Kupferstich mit Punktiermanier in Braun gedruckt von J. Chapman, dat. 1817, 23,5 x 18,5 cm.‎

Bookseller reference : 20828BG

Number of results : 545 (11 Page(s))

[1] 2 3 4 5 6 7 ... 11 Next page